Rückblick PODIUM.JAZZ.POP.ROCK 2010

13 Bands nahmen am Festival Podium Jazz.Pop.Rock in Imst Teil. Die Bands reisten aus Nord-, Ost- und Südtirol an, um in einem professionellen Rahmen aufzutreten, sich gegenseitig zuzuhören und einander Rückmeldungen zu geben. Die unterschiedlichsten Gruppen von der Minimalbesetzung von 3 MusikerInnen bis zu sehr großen Combos mit 13 Teilnehmern stellten sich auf die Bühne, um sich zu beweisen. Dabei spielen die verschiedensten MusikerInnen zusammen: Bei den meisten waren dies Gesang mit E-Gitarre oder Akustikgitarre, Bass, Schlagzeug, und Keyboards, bei einigen wurde diese Grundbesetzung auch noch mit Instrumenten wie Saxophon, Posaune und weiterer Perkussion ergänzt.

Ein weiterer wichtiger Aspekt dieses Festivals war es, sich als Band dem Feedback einer hochkarätigen Jury zu stellen. Unter dem Vorsitz von Robert Morandell agierten Mark Hess und Markus Linder als Juroren, die mit viel musikalischen Wissen und großem pädagogischen Gespür jeder einzelnen Band und möglichst auch jedem einzelnen Teilnehmer eine individuelle Rückmeldung über ihre Stärken gaben und Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigten.

Hier ein paar Eindrücke ...